Meldungen 2014

Archiv 2014
11.12.2014
Einladung zur Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Claus Arnold

Anlässlich seiner öffentlichen Antrittsvorlesung liest Prof. Dr. Claus Arnold (Mittlere und Neuere Kirchengeschichte/Religiöse Volkskunde) über das Thema "Päpstliche Weisung - bischöfliche Ausführung? Die Enzyklika Pascendi weltweit und vor Ort".

Die Antrittsvorlesung findet statt am Donnerstag, den 11. Dezember 2014, um 16Uhr c.t. im Atrium maximum (Alte Mensa), Johann-Joachim-Becher-Weg 5.

Die Fakultät lädt herzlich dazu ein!

10.12.2014
"Von 'Chlorhühnern' und Schiedsgerichten-Sozialethische Anmerkungen zu Freihandelsabkommen und der Rolle des Rechtsstaats" - Einladung zum Vortrag von Frau Dr. theol. Michelle Becka

Frau Dr. theol. Michelle Becka hält anlässlich ihres Habilitationsverfahrens einen Vortrag zum Thema "Von 'Chlorhühnern' und Schiedsgerichten - Sozialethische Anmerkungen zu Freihandelsabkommen und der Rolle des Rechtsstaats"

Der Vortrag findet statt am Mittwoch, den 10. Dezember 2014, um 16Uhr c.t. im Sitzungszimmer des Dekanats (Forum 6, 1.OG., Raum 01-612).

Die Fakultät lädt besonders auch Studierende herzlich dazu ein!

07.12.2014
Vigil in der Augustinerkirche
Bildlink

Der 1979 begründeten Mainzer Tradition folgend, findet am 7. Dezember, um 19 Uhr wieder eine Vigil in der Augustinerkirche Mainz statt.
Sie widmet sich in diesem Jahr dem Buch der Sprichwörter. Musikalisch begleitet wird sie vom Vigil-Chor.

Herzliche Einladung!

Weitere Informationen zur Mainzer Vigil-Tradition.

04.12.2014
Werkstatt Theologie: "Rationalität des Glaubens"

Mit Moderation von Prof. Dr. Gerhard Kruip diskutieren Prof. Dr. Alexander Loichinger (Fundamentaltheologie) und Prof. Dr. Günther Kruck (Dogmatik) über das Thema "Rationalität des Glaubens".
Studierende sind herzlich eingeladen, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen.
Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, den 4.12.2014, um 18:00Uhr s.t. im Audimax (Alte Mensa).

Herzliche Einladung!

03.12.2014
Dies Academicus

Am Mittwoch, den 3. Dezember 2014 findet um 16:00 Uhr der Dies Academicus der Katholisch-Theologischen Fakultät statt. Nach dem Gottesdienst in der Seminarkirche werden die Zeugnisse und Urkunden im Bischöflichen Priesterseminar St. Bonifatius Mainz verliehen.

Frau PD Dr. habil. Melanie Peetz wird einen Kurzvortrag zum Thema "'...berauscht euch an der Liebe!' - Bilder und Emotionen im Hohenlied" halten.

02.12.2014
"Radikale Wende? Papst Franziskus und die Familiensynode" - Einladung zum Vortrag und Gespräch mit Jürgen Erbacher (ZDF)
Bildlink

Die Professur für Moraltheologie lädt ein zum Vortrag und Gespräch mit Jürgen Erbacher (ZDF) zum Thema "Radikale Wende? Papst Franziskus und die Familiensynode" am Dienstag, den 2. Dezember 2014, um 18 Uhr ct., in Hörsaal 13 (Becherweg 4, 1.OG.).
Der Vatikan-Experte in der ZDF Kirchenredaktion beschäftigt sich regelmäßig in seinem Blog Papstgeflüster mit aktuellen Entwicklungen rund um den Vatikan und wird von seinen Eindrücken vor, während und nach der Synode in Rom berichten.

Herzliche Einladung!

28.11.2014
Einladung zur nächsten Veranstaltung der Geistlichen Reihe "Begegnungen mit der Bibel"
Bildlink

Die nächste Veranstaltung im Rahmen der Geistlichen Reihe "Begegnungen mit der Bibel. Kultur - Liturgie - Spiritualität" findet am Freitag, den 28. November 2014 um 18:30 Uhr in der Karmeliterkirche statt. Es spricht Prof. Dr. Hansjakob Becker (Mainz) zu dem Thema "Die ganze Nacht warte ich auf dich" (Ps 130,6)

Herzliche Einladung!

Weitere Informationen.

13.11.2014
"'Einen Vorteil vor dem Vieh gibt es nicht' (Koh 3,19). Der Tod im Buch Kohelet" - Einladung zur öffentlichen Vorlesung von Frau Dr. theol. Melanie Peetz

Frau Dr. theol. Melanie Peetz hält anlässlich ihres Habilitationsverfahrens eine öffentliche Vorlesung zum Thema "'Einen Vorteil des Menschen vor dem Vieh gibt es nicht' (Koh 3,19). Der Tod im Buch Kohelet".

Die Vorlesung findet statt am Donnerstag, den 13. November 2014, um 13Uhr c.t. im Hörsaal 13 (Becherweg 4, 1.OG.).

Die Fakultät lädt herzlich dazu ein!

24.10.2014
Einladung zur nächsten Veranstaltung der Geistlichen Reihe "Begegnungen mit der Bibel"
Bildlink

Die nächste Veranstaltung im Rahmen der Geistlichen Reihe "Begegnungen mit der Bibel. Kultur - Liturgie - Spiritualität" findet am Freitag, den 24. Oktober 2014 um 18:30 Uhr in der Karmeliterkirche statt. Es spricht Prof. Dr. Alfred Mertens (Mainz) zu dem Thema "Darum bin ich ja geflohen, weil ich wusste, dass du gnädig bist." (Jona 4,2)

Herzliche Einladung!

Weitere Informationen.

08.10.2014
Romexkursion 2014 - Theologie vor Ort. Zum theologischen Selbstverständnis und zur weltkirchlichen Verantwortung Roms

Unter dem Titel „Theologie vor Ort. Zum theologischen Selbstverständnis und zur weltkirchlichen Verantwortung Roms“ hat die Professur für Moraltheologie (Prof. Dr. Stephan Goertz, Mainz) gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Fundamentaltheologie (Prof. Dr. Magnus Striet, Freiburg) eine Exkursion nach Rom vom 26.09.-03.10.2014 organisiert. An der Veranstaltung nahmen insgesamt 19 Studierende teil.
Die in Rom geführten Gespräche waren stark durch die bevorstehende Bischofssynode zur Ehe und Familie sowie neuere Entwicklungen während des Pontifikats von Papst Franziskus geprägt.
Auf dem Programm stand eine Mischung aus Besichtigungen und Gesprächen mit Kardinal Francesco Coccopalmerio (Päpstlicher Rat für die Gesetzestexte), Markus Graulich SDB (Päpstlicher Rat für die Gesetzestexte), Hans Zollner SJ (Päpstliche Kommission zum Schutz Minderjähriger), Martina Liebsch (Caritas Internationalis), Dominik Markl SJ (Päpstliches Bibelinstitut), Bernd Hagenkord SJ (Deutschsprachige Abteilung von Radio Vatikan), Marco Politi (langjähriger Vatikankorrespondent) und Jürgen Erbacher (ZDF). 

26.09.2014
Fortsetzung der Geistlichen Reihe "Begegnungen mit der Bibel"
Bildlink

War die Reihe bislang den großen Stationen des Kirchenjahres gefolgt, gehen die verbleibenden Abende von den drei Teilen der Hebräischen Bibel aus: Tora, Propheten und Schriften. Im Zentrum steht jeweils ein ausgewählter Abschnitt aus der Heiligen Schrift, der in seiner kulturellen, liturgischen und spirituellen Bedeutung betrachtet werden soll. Dies geschieht zum einen durch die konkrete Erfahrung des Hörens des Textes in seiner Funktion als biblische Lesung im Rahmen einer Wort-Gottes-Feier, zum anderen durch die Erschließung mittels eines geistlichen Vortrags. Dieser wird exemplarisch Wirkung und Verständnis des Textes behandeln, sei es im biblischen oder liturgischen Kontext, sei es darüber hinaus im außerkirchlichen kulturellen Raum, zum Beispiel in Werken der Bildenden Kunst, der Literatur oder der Musik.
In der nächsten Wort-Gottes-Feier mit geistlichem Vortrag am 26. September um 18:30 Uhr in der Karmeliterkirche spricht Prof. Dr. Thomas Hieke (Mainz) zum Thema "Das Blut deines Bruders schreit zu mir (Gen 4,9)".

Weitere Informationen.

Herzliche Einladung! 

22.09.2014
Die Fakultät gratuliert dem Mainzer Weihbischof Dr. Ulrich Neymeyr herzlich zu seiner Ernennung zum Bischof von Erfurt

Der neue Bischof von Erfurt wurde in Worms geboren und studierte in Mainz und Münster Katholische Theologie. Nach der Priesterweihe im Jahr 1982 und der Kaplanszeit nahm er an der Katholisch-Theologischen Fakultät in Mainz bei Prof. Dr. Theofried Baumeister ein Promotionsstudium auf. Mit seiner Dissertation „Die christlichen Lehrer im zweiten Jahrhundert. Ihre Lehrtätigkeit, ihr Selbstverständnis und ihre Geschichte“ im Fach Alte Kirchengeschichte und Patrologie wurde er dort 1987 zum Doktor der Theologie promoviert. Auch nach seiner Ernennung zum Weihbischof 2003 blieb er der kirchengeschichtlichen Forschung weiter verbunden, u.a. als Vizepräsident der Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte. Die Fakultät wünscht dem zukünftigen Bischof von Erfurt für sein Wirken Glück und Gottes Segen. 

17.07.2014
App der Bereichsbibliothek Theologie

Die Bereichsbibliothek mobil dabei – oder auf dem gewohnten Tablet?
Die App der Bereichsbibliothek Theologie gibt es für Android, iOS und jetzt auch für Windows Phone. Sie finden sie unter “Bereichsbibliothek Theologie” in den verschiedenen Stores. Näheres über die App und den Link zu den Stores finden Sie auf diesen Seiten für Android und iOS, sowie für Windows Phone.

Die App ist ein kleines Pilotprojekt der Universitätsbibliothek.
Rückmeldungen dürfen deswegen gern an oder aus der App selbst an uns geschickt werden. 

04.07.2014
Seminar für Pastoraltheologie initiiert Studientag "Gemeinde-wohin?"

Etwa 70 Haupt- und Ehrenamtliche aus verschiedenen kirchlichen Feldern suchten am Samstag, dem 28. Juni 2014, Antworten auf die Frage „Gemeinde – wohin?“. Auf Initiative und unter der inhaltlichen Federführung des Seminars für Pastoraltheologie der Universität Mainz hatte ein Studientag zum genannten Thema stattgefunden; er wurde gemeinsam mit der Akademie des Bistums Mainz Erbacher Hof sowie der Katholischen Hochschule Mainz ausgerichtet. Zu den drei kirchlichen Grundvollzügen Martyria, Liturgia und Diakonia lotete jeweils ein Referent Zukunftsoptionen aus, die ein Vertreter der pastoralen Praxis dann mit konkreten Beispielen füllte.

03.07.2014
Gelungene Premiere: Erster Studientag „TheMa – Theologie in Mainz“ der Theologischen Fakultäten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Unter der Überschrift „Auf Positionssuche. Das Christentum in der Gegenwartsgesellschaft“ fand am 1. Juli 2014 der erste TheMa-Tag statt, an dem etwa 100 Studierende, Lehrende und interessierte Gäste teilgenommen haben.

 

Pointiert zum Thema des Studientages hingeführt wurden sie durch die Thesen des Grazer Pastoraltheologen Rainer Bucher, der in seinem Hauptvortrag zum Thema „Souveränität, Illusion und Moderne. Die Kirchen in Zeiten des hegemonialen Kapitalismus“ die gegenwärtige Situation der Kirche als eine „liquide“ beschrieb: Die Kirche der Postmoderne werde durch den neuen Souverän in Gestalt des kulturellen hegemonialen Kapitalismus dazu herausgefordert, sich gewissermaßen neu zu „formatieren“. Im risikoreichen und unsicheren Terrain, suche sie tastend ihren Weg, welcher – so Buchers Vorschlag – durch die Aktivierung ihres prophetischen Potenzials realisiert werden könne.

Im Anschluss an den Hauptvortrag boten inhaltlich weit gefächerte und von Lehrenden wie Studierenden der beiden Theologischen Fakultäten vorbereitete Arbeitsgruppen und Gesprächsrunden die Möglichkeit zur Vertiefung des Themas, das in der abschließenden Podiumsdiskussion mit Univ.-Prof. Dr. Rainer Bucher, Univ.-Prof. Dr. Kristian Fechtner, Professor für Praktische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät und Univ.-Prof. Dr. Stephan Goertz, Professor für Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät noch regen Gesprächsstoff bot.

Angesichts dieses gelungenen Auftakts freuen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits auf den nächsten TheMa-Tag, der, nachdem die Federführung in diesem Jahr bei der Katholisch-Theologischen Fakultät lag, im SoSe 2015 dann von der evangelischen Schwesterfakultät verantwortlich vorbereitet werden wird.

Programm 

Bildergalerie

"Da ist in der Vergangenheit viel schiefgelaufen" - ein Beitrag von Alfried Schmitz zum TheMa-Tag im Deutschlandfunk (03.07.2014).

03.07.2014
Dr. Juliane Schiel (Zürich): »Slave Agency« in Sachen Religion, oder: Was Sklaven glauben
Bildlink

Herzliche Einladung zum Vortrag von Dr. Juliane Schiel in Sachen Religion, oder: Was Sklaven glauben, am Donnerstag, 3. Juli 2014, 18:15 Uhr, Hs 02-521, Georg-Forster-Haus, Jakob-Welder-Weg 12.

Veranstalter: Historisches Seminar, Arbeitsbereich Byzantinistik; DFG-Projekt “Theologie und Sklaverei” an der Kath.-Theol. Fakultät, Abteilung Alte Kirchengeschichte und Patrologie.  

 Weitere Informationen zur Veranstaltung.

28.06.2014
Gemeinde wohin? - Studientag im Erbacher Hof
Bildlink

Der Erbacher Hof, Akademie des Bistums Mainz, veranstaltet in Kooperation mit dem Seminar für Pastoraltheologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Katholischen Hochschule Mainz einen Studientag zum Thema Gemeinde wohin?
Dieser findet am 28. Juni von 10:30-16:00Uhr der im Haus am Dom statt.

Dazu herzliche Einladung!

Weitere Informationen und Anmeldung.

16.06.2014 - 17.06.2014
Wiederbesetzung der Religionspädagogik (Nachfolge Werner Simon). Vorträge und Probelehrveranstaltungen am 16. und 17. Juni 2014

Am 16. und 17. Juni 2014 finden im Rahmen des Verfahrens zur Wiederbesetzung des Lehrstuhls Religionspädagogik, Katechetik und Fachdidaktik Religion die Probevorlesungen statt.
Alle Studierenden sind dazu herzlich eingeladen.

Weitere Informationen  zu den einzelnen Vorlesungen.

11.06.2014
Einladung zum Dies Academicus

Am Mittwoch, den 11. Juni 2014 findet um 16:30 Uhr der Dies Academicus der Katholisch-Theologischen Fakultät statt. Nach dem Wortgottesdienst in der Kirche St. Albert (KHG), werden die Zeugnisse und Urkunden im Newman-Saal der Hochschulgemeinde feierlich überreicht.

In diesem Rahmen wird Herr Prof. Dr. Markus Müller einen Vortrag halten unter dem Titel "Zwischen Opfer- und Jazz-Messe. Aufbrüche in der Katechetik und Religionspädagogik der 1950er und 1960er Jahre"

Zur Einladung.

10.06.2014
Jahrestreffen der KirchenhistorikerInnen in Mainz
Bildlink

Die Arbeitsgemeinschaft der Kirchenhistoriker und Kirchenhistorikerinnen im deutschen Sprachraum trifft sich auf Einladung von Johannes Meier, Heike Grieser und Claus Arnold in diesem Jahr vom 9.-11. Juni  im Erbacher Hof in Mainz. Im Rahmen dieser Tagung findet am 10. Juni um 19.30 Uhr ein Öffentlicher Abendvortrag von Kardinal Lehmann statt: „Gegenwärtige Anforderungen des bischöflichen Dienstes. Präsenz in der Öffentlichkeit und Vermittlung zwischen Ortskirche und Rom.“ Daran schließt sich eine Podiumsdiskussion an.

Weitere Informationen.

23.05.2014
Einladung zur nächsten Veranstaltung der Geistlichen Reihe "Begegnungen mit der Bibel"
Bildlink

Die nächste Veranstaltung im Rahmen der Geistlichen Reihe "Begegnungen mit der Bibel. Kultur - Liturgie - Spiritualität" findet am kommenden Freitag, den 23. Mai 2014 um 18:30 Uhr in der Karmeliterkirche statt. Es spricht Dr. Alexander Zerfaß (Mainz) zu dem Thema "Frau, warum weinst du? Wen suchst du?" (Joh 20,15).
Herzliche Einladung!

Weitere Informationen.

05.05.2014
Bereichsbibliothek öffnet wieder ab Dienstag, 06.05.2014
Bildlink

Die Bereichsbibliothek öffnet wieder ab Dienstag, 06.05.2014 ihren Betrieb und zwar an den Standorten Forum und SB II.

Die Öffnungszeiten der verschiedenen Bereiche sind wie folgt:
Bereichsbibliothek Forum generell: Mo – So 08.00 – 20.00 Uhr,
Bereichsbibliothek 1. OG, Eingang Forum 5 (Durchgang Büro Frau Kohrn): Mo – Fr 10.00 bis 17.00 Uhr
SB II, Parterre, ehemaliger Raum Bibliothek Politikwissenschaft: Mo – Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Zu weiteren Informationen, welche Signaturen an welchem Standort stehen, zur Ausleihe, sowie zur Erreichbarkeit des Fachpersonals beachten Sie bitte die aktuellen Hinweise der Bereichsbibliothek.

30.05.2014
Neuer großer Levitikus-Kommentar von Thomas Hieke im Herder-Verlag erschienen
Bildlink

In der Reihe „Herders Theologischer Kommentar zum Alten Testament“ (HThKAT) hat Thomas Hieke eine Kommentierung des Buches Levitikus in zwei Teilbänden vorgelegt. Er bietet damit eine Hilfe zum heutigen Verstehen dieses biblischen Buches und dessen Theologie sowie weiterführende Hinweise auf dessen Rezeption. Viele Details werden erklärt und für manches Rätsel des Buches neue Lösungen vorgeschlagen. Erstmals wird der methodische Zugang der „Biblischen Auslegung“, die historisch-kritische, literaturwissenschaftliche und „kanonisch-intertextuelle“ Ansätze verbindet, auf das Buch angewandt.

In der Schlussphase wurde dieses Projekt von der Volkswagen-Stiftung im Programm „opus magnum“ durch eine einjährige Vertretungsprofessur unterstützt. Bibliographische Angaben und einen „Blick ins Buch“ gibt es unter http://lev.thomashieke.de.

29.04.2014
Voranmeldung zur Exkursion ins Heilige Land (Israel/Palästina)

Vom 4.-14. März 2015 planen die Abteilungen für Altes und Neues Testament (Prof. Hieke und Prof. Huber) sowie das Seminar für Kirchengeschichte, Abteilung Altertum und Patrologie (Prof.in Grieser), eine Exkursion ins Heilige Land (Israel/Palästina).
Weitere Informationen und Voranmeldung auf den Seiten der Abteilung für Altes Testament.

24.04.2014
Bereichsbibliothek ab Montag, 28.4.2014 für eine Woche geschlossen
Bildlink

Die Bereichsbibliothek wird ab Montag, den 28.04.2014 wegen Teilumzugs für eine Woche geschlossen. Das Bibliotheksteam ist bemüht, diesen Umzug so schnell wie möglich zu bewerkstelligen.
Bitte weichen Sie in dieser Zeit ggf. auf andere Bibliotheken in Mainz und in der Region aus.

Für detailierte Informationen beachten Sie bitte die aktuellen Hinweise der Bereichsbibliothek.

11.04.2014
Einladung zur nächsten Veranstaltung der Geistlichen Reihe "Begegnungen mit der Bibel"
Bildlink

Die nächste Veranstaltung im Rahmen der Geistlichen Reihe "Begegnungen mit der Bibel. Kultur - Liturgie - Spiritualität" findet am kommenden Freitag, den 11. April 2014 um 18:30 Uhr in der Karmeliterkirche statt. Es referiert PD Dr. habil. Annette Albert-Zerlik (Mainz) zu dem Thema "Vater, wenn es möglich ist, lass den Kelch an mir vorübergehen, doch geschehe dein Wille." (Mk 14,36). Herzliche Einladung!

Weitere Informationen

10.04.2014
"Und ich sah einen andern Engel aufsteigen vom Aufgang der Sonne her" - Einladung zum öffentlichen Vortrag von Dr. Christoph Winterer

Am 10. April 2014 findet um 18 Uhr im Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseum ein öffentlicher Vortrag von Dr. Christoph Winterer mit dem Titel „Und ich sah einen andern Engel aufsteigen vom Aufgang der Sonne her“ zu Apokalypsedarstellungen im Mittelalter und bei Dürer statt.

Anlass sind zwei neue Mainzer Buchveröffentlichungen zur Offenbarung des Johannes und ihrer Rezeptionsgeschichte, an denen u. a. der Neutestamentler Prof. Dr. Konrad Huber beteiligt ist:

  • Annelen Ottermann (Hrsg.): Das spätkarolingische Fragment eines illustrierten Apokalypse-Kommentars in der Mainzer Stadtbibliothek. Bilanz einer interdisziplinären Annäherung (Veröffentlichungen der Bibliotheken der Stadt Mainz 60). Mainz: Landeshauptstadt Mainz 2014.
  • Konrad Huber/Rainer Klotz/Christoph Winterer (Hrsg.): Tot sacramenta quot verba. Zur Kommentierung der Apokalypse des Johannes von den Anfängen bis ins 12. Jahrhundert. Münster: Aschendorff 2014.

Die Katholisch-Theologische Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Handschriftencensus Rheinland-Pfalz laden in Kooperation mit der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Mainz herzlich ein.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden sich auf der Homepage des Seminars für Biblische Wissenschaften - Abteilung Neues Testament, sowie auf der Homepage der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Mainz.

01.04.2014
Abschlussbericht zu geplantem Umzug
Bildlink

Der Abschlussbericht der Erkundungskommission der Katholisch-Theologischen Fakultät Mainz zum geplanten Umzug (Sommersemester 2015) in die "JGU-Exklave" Mespelbrunn (Spessart) liegt nun endlich vor und steht Ihnen hier zur Einsicht zur Verfügung.

Zum Bericht 

04.03.2014
Stellenausschreibung einer Akademischen Rätin/eines Akademischen Rates

Im Fachbereich 01 – Katholische Theologie und Evangelische Theologie –, Katholisch-Theologische Fakultät, ist zum 1. Oktober 2014 die Stelle einer Akademischen Rätin – als wissenschaftliche Mitarbeiterin an einer Hochschule – oder eines Akademischen Rates – als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule – zu besetzen.

Vollständige Stellenausschreibung.

04.03.2014
Stellenausschreibung W 3-Professur Religionspädagogik, Katechetik und Fachdidaktik Religion

Im Fachbereich 01 – Katholische Theologie und Evangelische Theologie –, Katholisch-Theologische Fakultät, ist zum 1. April 2015 die Stelle einer Universitätsprofessorin oder eines Universitätsprofessors für Religionspädagogik, Katechetik und Fachdidaktik Religion (NF Werner Simon) zu besetzen.

Vollständige Stellenausschreibung.

20.02.2014
Fakultät trauert um Prof. Dr. Dieter Zeller

Prof. Dr. Zeller war von 1982 bis 1984 Professor für Neues Testament und von 1984 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2004 Professor für Religionswissenschaft des Hellenismus im Fachbereich Philologie III an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz.
Am Sonntag, den 16. Februar 2014 ist Prof. Dr. Dieter Zeller im Alter von 74 Jahren verstorben.

Nachruf der Katholisch-Theologischen Fakultät.

30.01.2014
Katholische Theologie studieren? Aber ja! - Einladung zum Tag der offenen Tür
Am 30.01.13 findet wieder ein "Tag der offenen Tür" an der Johannes Gutenberg-Universität und der Katholisch-Theologischen Fakultät statt. Dabei können sich alle am Theologie-Studium interessierten einen ersten Eindruck von der Bandbreite dieser Wissenschaftsdisziplin verschaffen. Das detaillierte Programm der entsprechenden Veranstaltungen - an denen sich auch der Fachschaftsrat beteiligt - findet sich hier als Download.
25.01.2014
Einladung zur Informationsveranstaltung "Theologie studieren. Die Freiheit nehm' ich mir"
Bildlink

Die Katholisch-Theologische Fakultät, der Erbacher Hof sowie die Diözesanstelle Berufe der Kirche veranstalten gemeinsam eine Jugendakademie über das Theologiestudium am 25.Januar, 10:00-18:00Uhr im Erbacher Hof Mainz.
Unter dem Motto: “Theologie studieren. Die Freiheit nehm‘ ich mir“ wird die Möglichkeit gegeben die Vielfalt des Studiums der katholischen Theologie in Mainz kennenzulernen.
Dazu herzliche Einladung. 

Weitere Informationen.

10.01.2014
Einladung zur nächsten Veranstaltung der Geistlichen Reihe "Begegnungen mit der Bibel"
Bildlink

Die nächste Veranstaltung im Rahmen der Geistlichen Reihe "Begegnungen mit der Bibel. Kultur - Liturgie - Spiritualität" findet am kommenden Freitag, den 10.Januar 2014 um 18:30Uhr in der Karmeliterkirche statt.
Es referiert Dr. Wolfgang Fritzen (Mainz) zu dem Thema "Wir müssen uns freuen und ein Fest feiern; denn dein Bruder war tot und lebt wieder; er war verloren und ist wiedergefunden worden." (Lk 15,32).

Weitere Informationen.