Promotion

Voraussetzung zur Zulassung eines Promotionsstudiums ist der Nachweis eines insgesamt mindestens zwölfsemestrigen, philosophisch-theologischen Studiums an einer staatlich oder kirchlich anerkannten wissenschaftlichen Hochschule mit theologischem Abschlussexamen (Lizentiat, Diplom oder Wissenschaftliche Prüfung für das Lehramt an Gymnasien, Bachelor in Verbindung mit Master of Education für Lehramt an Gymnasien, Magister Theologiae), davon mindestens zwei Semester am Fachbereich Katholische Theologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Hiervon können in begründeten Fällen Ausnahmen durch den Promotionsausschuss zugelassen werden. Das Abschlussexamen muss mit der Note "sehr gut" oder "gut" bestanden sein. Die Promotionsleistungen bestehen gemäß den Bestimmungen der Promotionsordnung (PromO) in einer wissenschaftlichen Abhandlung (Dissertation), einer mündlichen Prüfung, einem Kolloquium vor dem Promotionsausschuss und der Veröffentlichung der Dissertation nach bestandener mündlicher Prüfung. Auskunft über Katholische Theologie als Nebenfach in Promotionsstudiengängen in einem anderen Hauptfach erteilt die Studienberatung.