Magister Theologiae - Kirchlicher Abschluss

Das Vollstudium ist in 23 Module (M) und einen vorgeschalteten „Theologischen Grundkurs“ (= M 0) gegliedert. Zum erfolgreichen Abschluss müssen mindestens 180 Semesterwochenstunden (SWS) und 300 Leistungspunkte (LP) nachgewiesen werden. Die Regelstudienzeit beträgt 10 Fachsemester. Die Kirchliche Abschlussprüfung für Priesteramtskandidaten liegt in der Zuständigkeit der Prüfungskommission des Bischöflichen Priesterseminars Mainz. Die Prüfungsordnung für diesen Abschluss ist im Bischöflichen Priesterseminar Mainz, Augustinerstraße 34, 55116 Mainz erhältlich.