Neuigkeiten aus der Kath.-Theolog. Fakultät

Xaverius-Stein restauriert und wieder aufgestellt

Auf dem Mainzer Universitätscampus befindet sich, versteckt gelegen in der Nähe der Sporthallen, ein Franz-Xaver-Bildstock, der dort 1765 genau in der Mitte der Wegstrecke zwischen dem Jesuitenkolleg in der Stadt und einem dem Orden gehörigen Landgut in Drais errichtet worden ist. Das Denkmal bildet heute gewissermaßen eine ideelle Brücke zwischen der alten, 1477 von Diether von Isenburg gegründeten Hochschule, wo ab 1561 Jesuiten schließlich im „domus universitatis“ lehrten, und der heutigen Johannes-Gutenberg-Universität. Der Bildstock befand sich zuletzt in schlechtem Zustand und musste dringend konservatorisch behandelt werden. Weiterlesen "Xaverius-Stein restauriert und wieder aufgestellt"

Gefangener seiner Vorurteile – Erklärung der Sprecher der deutschen Arbeitsgemeinschaft Moraltheologie zur Analyse Joseph Ratzingers/Benedikt XVI. zum sexuellen Missbrauch

Die Arbeitsgemeinschaft Moraltheologie nimmt zum Artikel von Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. im Klerusblatt Stellung. Neben dem Sprecher der Arbeitsgemeinschaft, Prof. Dr. Christof Breitsameter von der Ludwig-Maximilians-Universität München München, hat als zweiter Sprecher Prof. Dr. Stephan Goertz aus Mainz die Erklärung unterzeichnet.

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hatte in einem Artikel für das Klerusblatt analysiert, wie es zur Missbrauchskrise der Katholischen Kirche kommen konnte. Der von Ratzinger kritisierte und 1991 verstorbene deutsche Moraltheologe Franz Böckle war ebenfalls Mitglied der Arbeitsgemeinschaft.

Die Erklärung finden Sie auf feinschwarz.net und auf der Homepage der AG-Moraltheologie.

Wie bringe ich meinem Kind heuten den Glauben bei? – Interview mit dem Prof. Dr. Stefan Altmeyer

Dass Babys getauft und im Glauben erzogen werden, ist heute nicht mehr selbstverständlich, sondern eine bewusste Entscheidung der Eltern – die von anderen durchaus auch kritisiert wird. Wie junge Eltern damit und auch mit eigenen Unsicherheiten bei der Glaubensweitergabe umgehen können, erklärt der Mainzer Professor für Religionspädagogik und Katechetik Stefan Altmeyer im Interview mit katholisch.de.

Das gesamte Interview inkl. fünf hilfreicher Tipps finden Sie hier.

Stellenausschreibung einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/in (EG 13 TV-L/ 50%)

Im Fachbereich 01 – Katholische-Theologische Fakultät – der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist zum 01.04.2019 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/in (EG 13 TV-L/ 50%) für das vom Gutenberg-Lehrkolleg geförderte innovative Lehrprojekt „Integration einer durchgängigen Vermittlung von Methodenkompetenzen wissenschaftlichen Arbeitens in der Fachlehre der Katholischen Theologie“ befristet bis zum 31.12.2020 zu besetzen.

Weiterlesen "Stellenausschreibung einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/in (EG 13 TV-L/ 50%)"

Einladung zur öffentlichen Vorlesung von Herr Dr. theol. Wolfgang Fritzen

Im Rahmen seines Habilitationsverfahrens spricht Herr Dr. theol. Wolfgang Fritzen am Dienstag, den 25. Mai 2019 zum Thema: Austreten und Eintreten. Die Kirche vor der Relevanzfrage. Die Vorlesung findet um 16 Uhr c.t. im Hörsaal 11 statt.

Zu diesem Vortrag sind insbesondere auch Studierende der Fakultät eingeladen.

Somit gilt, herzliche Einladung an alle Interessierten!

#zielschreiben – Schreibwoche für Studierende der Katholischen Theologie

In den Wochen vom 11.-15.03.19 und 18.-22.03.19 findet in der Bereichsbibliothek Theologie unter dem Slogan #zielschreiben die zweite Runde der "Schreibwoche" statt. Das Format will Studierende der Katholischen Theologie beim Schreiben ihrer wissenschaftlichen Arbeiten gezielt unterstützen. Weiterlesen "#zielschreiben – Schreibwoche für Studierende der Katholischen Theologie"

Akademietagung „Bistümer im epochalen Umbruch“

Tagung am Erbacher Hof am 11. Januar 2019 als Bestandteil des Hauptseminars „Bistümer im epochalen Umbruch"

Am 11.01.2019 fand in Kooperation mit dem Erbacher Hof Mainz eine Akademietagung mit dem Titel „Bistümer im epochalen Umbruch“ statt. Prof. Dr. Peter Reifenberg vom Erbacher Hof und Prof. Dr. Philipp Müller begrüßten die rund 160 Teilnehmenden – schon diese große Zahl betone die gegenwärtige Relevanz der Thematik. Die Kirche stehe vor „gewaltigen Veränderungsprozessen“ (Müller) und es sei schön, dass so viele diesen „strukturellen, wie spirituellen Weg“ (Reifenberg) mitgehen. Weiterlesen "Akademietagung „Bistümer im epochalen Umbruch“"

Publikation zum 70-jährigen Fakultätsjubiläum erschienen

Nur ein Jahr nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs eröffnete die Johannes Gutenberg-Universität in Mainz ihre Pforten. Die Katholisch-Theologische Fakultät des Bischöflichen Priesterseminars, welche nach dem Untergang des geistlichen Kurfürstentums Mainz die akademische Tradition der alten kurfürstlichen Universität seit 1477 fortgeführt hatte, gehörte zu den Gründungsfakultäten der heutigen Mainzer Universität. Das Jubiläum zur Wiederbegründung der Universität war Anlass für die Herausgabe dieser Festschrift. Die in ihr versammelten Beiträge schauen nicht nur zurück in die Geschichte, sondern blicken auch in die Gegenwart und Zukunft der rechtlichen Verankerung katholischer Theologie im 21. Jahrhundert am Universitätsstandort Mainz. Weiterlesen "Publikation zum 70-jährigen Fakultätsjubiläum erschienen"