Studienbüro & Prüfungsamt

Taubertsberg III, Eingang Wallstraße 7a; Erdgeschoss

Dr. Thomas Berger
Akademischer Direktor, Leiter des Studienbüros,
Studienberatung für alle Studiengänge (bes. auch Studienanfänger und Hochschulortwechsler)

R 00 216; Telefon: 06131 / 39 - 22745; E-Mail: tberger@uni-mainz.de

Sprechzeiten in der Vorlesungszeit: Di, 10:00 - 10:45 Uhr, Mi, Do, jeweils von 10:00 - 12:00 Uhr
und nach persönlicher Terminvereinbarung

Die Feriensprechstunden finden statt:

August: Mi, 24.08.2022; 31.08.2022

September: Mi, 28.09.2022

Oktober: Di, 04.10.2022; Mi, 05.10.2022; Do, 06.10.2022

Di, 11.10.2022; Mi,12.10.2022; Do, 13.10.2022

jeweils von 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung. Änderungen bleiben vorbehalten!

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch telefonisch! (06131 39-22745), das

 Eine produktive vorlesungsfreie Zeit sowie erholsame Ferien

wünscht Ihnen

Ihr

Thomas Berger

Verkürzte Sprechzeiten im Wintersemester 2022/2023:

An folgenden Dienstagen ist die Sprechzeit auf 10:00 Uhr - 11:00 Uhr begrenzt: 08.11.2022; 06.12.2022; 01.02.2023.

Mitarbeiterin im Studienbüro und Prüfungsamt [bes. für die lehramtsbezogenen Studiengänge Bachelor of Education (B.Ed.) und Master of Education (M.Ed.)]; Studien- und Prüfungsverwaltung in JOGU-StINe für alle Studiengänge

R 00 222; Telefon: 06131 / 39 - 20118; E-Mail: gliwitzky@uni-mainz.de

Sprechzeiten: Mi, 15:00-16:00 Uhr, Do, 10:00 - 12:00 Uhr .

 

Dr. Uwe Glüsenkamp
Mitarbeiter im Studienbüro und Prüfungsamt (vertretungsweise)

R 00 522; Telefon: 06131 / 39 26000; E-Mail: gluesenkamp@uni-mainz.de

 

 

Informationen für Studieninteressierte

finden Sie sowohl hier: "Studienanfänger" als auch in der linken Spalte unter dem Link "Studienanfänger" im Bereich "Allgemeines" als Hinweise für Studienanfänger- innen im Sommersemester 2022. Einen Überblick zur Organisation und zum Verlauf der verschiedenen Studiengänge, die an der Mainzer Fakultät angeboten werden, finden Sie in der Broschüre "Katholische Theologie in Mainz", die Sie ebenfalls über diesen Link erreichen. Gerne geben Ihnen Dr. Thomas Berger und Frau Christina Gliwitzky weitere Auskünfte zu Ihren Fragen.

Bild: canva

 

Aktuelle Informationen aufgrund des Coronavirus

 

Wichtiger Hinweis für die Abmeldung von Hausarbeiten,

die als  Prüfungsleistungen/Studienleistungen in den modularisierten Studiengängen zu erbringen sind:

Die Studierenden der Katholisch-Theologischen Fakultät in den Studiengängen

  • Magister Theologiae Katholische Theologie
  • Bachelor of Arts mit dem Kernfach/Beifach Katholische Theologie
  • Bachelor of Education und Master of Education Kath. Religionslehre

können sich von Hausarbeiten, die als Prüfungsleistungen oder als Studienleistungen zu erbringen sind, im Sommersemester 2022 selbständig in JOGU-StINe bis zum 16.09.2022 spätestens 23:59 Uhr abmelden. Die Abmeldung ist darüber hinaus dem Prüfungsamt (hier: Frau Gliwitzky) und dem/der zuständigen Lehrenden mitzuteilen. Danach ist eine Abmeldung nicht mehr möglich bzw. eingehende Abmeldeanträge (nachweislich begründet!) werden – wie bisher – als Einzelfall geprüft und dementsprechend je nach Begründung gewährt oder abgelehnt.

Im nachfolgenden Semester obliegt es den Studierenden, die sich abgemeldet haben, sich erneut von Frau Gliwitzky zum regulären Termin anmelden zu lassen.

Zur Beachtung: Vor einer erneuten Anmeldung durch das Prüfungsamt erfolgt eine Überprüfung im Anmeldeprotokoll, ob eine fristgerechte Abmeldung von der Hausarbeit im SoSe 2022 stattgefunden hat.

Sollten Sie dieser Pflicht nicht nachkommen, ergibt sich aus diesem Versäumnis dann ein Fehlversuch!

[Beschluss der zuständigen Prüfungsausschüsse der Fakultät vom 23.11.2020 (= BF BA), 25.11.2020 (MTh), 04.12.202 (BE.Ed., M.Ed.) in Fortsetzung für das WiSe 2021/2022]

Mit Blick auf die Regelung in der Teilrahmenprüfungsordnung § 2 Abs. 4 Nr. 2:
"Die Abmeldung von einer Prüfung ist für Studierende bis zu 48 Stunden vor dem Prüfungstermin ohne Angabe von Gründen möglich. Dies gilt auch für Wiederholungsprüfungen."
ist zu beachten, dass bei Hausarbeiten der Prüfungstermin mit der Ausgabe des von der Prüferin oder dem Prüfer gestellten Themas beginnt. Eine Abmeldung ohne Gründe ist also nur vor Ausgabe des Themas möglich. [Verbindliche Auskunft der Abteilung Studium und Lehre der Johannes Gutenberg-Universität Mainz]

Wiederholungsmöglichkeiten für Prüfungen

Für die Prüfungen im Sommersemester 2022 wird kein zusätzlicher Wiederholungsversuch mehr eingeräumt.

 

Informationsseiten zu Corona für Studierende

Umfassende Informationen zu Beginn (Lehrveranstaltungsbeginn), Organisation (Anmeldung mit JOGU-StINe), Gestaltung und Durchführung des Studiums (Digitales Lehrangebot, Präsenzlehre) in Zeiten der  Corona-Pandemie für Bewerber*innen, Erstsemester und Studierende auf dem Portal Studium sind nun online: www.studium.uni-mainz.de/corona.

 


Aktuelle Hinweise

 

Nutzung der Martinus-Bibliothek Mainz
Die Wissenschaftliche Diözesanbibliothek "Martinus-Bibliothek" Mainz verfügt über einen sehr guten und umfangreichen Bestand an theologisch-geisteswissenschaftlicher Literatur. Sie liegt inmitten der Mainzer Altstadt hinter dem Dom.
Zu den Schwerpunkten Theologie, Philosophie, Kirchengeschichte, besonders des Mainzer Raumes, und Quelleneditionen tritt neueste Literatur zu religiösen, ethischen und gesellschaftlichen Zeitfragen hinzu.
Ergänzt wird das aktuelle Printangebot durch digitale Angebote, die beide über den im HEBIS-Verbund integrierten Bibliothekskatalog (https://opac.ub.uni-mainz.de/DB=9/) recherchierbar sind.
Die Studierende der Johannes Gutenberg-Universität, insbesondere der Katholisch-Theologischen Fakultät, und alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Angebote der Martinus-Bibliothek wahrzunehmen (www.martinus-bibliothek.de).
Benutzung und Ausweis sind kostenlos. Die aktuellen Bestände sind in der Regel ausleihbar. Der Lesesaal bietet 20 ruhige Arbeitsplätze und eine Präsenzbibliothek mit grundlegenden Werken. Außerdem ergänzen Kopier- und Scanmöglichkeiten sowie kostenloses WLAN das Angebot.
Unser Altbestand bis 1850 umfasst alle Wissenschaftsgebiete. Dazu gehören auch ca. 1000 Inkunabeln und Postinkunabeln, ca. 250 Handschriften, 300 Handschriftenfragmente und 500 Grafiken. Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis in der aktuellen Lage:

Liebe Benutzerinnen und Benutzer der Martinus-Bibliothek

seit Dienstag, dem 28.07.2020, ist die Martinus-Bibliothek wieder für Sie geöffnet:

  • Ausleihe und Rückgabe inklusive Fernleihe vor Ort  in der Bibliothek  Mo-Fr 9-12.30 und 13.30-18 Uhr
  • Anfragen, Beratung und Information über eMail und Telefon (06131 / 266-222) Mo-Fr 9-12.30 und 13.30-18 Uhr
  • Bibliothek als Lernort: Lesesaalöffnung in Vorbereitung
  • digitales Angebot: u.a. Nationallizenzen, Einspielung von Open Access-Angeboten und kombinierte Online&Print-Lizenzen
  • Plätze zum Recherchieren, Kopieren und Scannen leider zur Zeit noch gesperrt,
    aber Kopier-/Scanaufträge für 0,10 € pro Seite möglich

Ihre und Eure Martinus-Bibliothek.