Archiv 2021

Bekanntgabe des vorläufigen Wahlergebnisses

Nach dem Ausscheiden von Sarah Krumbiegel M. Ed. aus dem Fakultätsrat wurde für die Gruppe 3 am 20. Mai eine weitere Person gewählt, die gemeinsam mit Maximilian Künster Mag. Theol. die Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vertreten wird.

Mit 11 Stimmen wurde Cathrin Kipfstuhl M. Ed. gewählt.

Ersatzkandidatinnen sind

Dr. theol. Stephanie Höllinger (1 Stimme) und

Mag. Theol. Julia Adams M.A. (1 Stimme).

Aufgrund der Stimmengleichheit hat das Los über die Reihenfolge der Ersatzkandidatinnen entschieden, wie es die Wahlordnung der Universität vorsieht.

Die Wahlbeteiligung lag bei 68%. Da alle Wahlbeteiligten die Briefwahl beantragt hatten, konnte auf eine Präsenzwahl verzichtet werden..

Cathrin Kipfstuhl herzlichen Glückwunsch zur Wahl und allen Beteiligten herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit im Wahlausschuss und -vorstand.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2021

Lehr-Lern-Forschungslabor Katholische Religion meets Public Climate School

…um Klima- und Umweltbildung stärker in die Schulen zu bringen!

Lehramtsstudierende der Katholisch-Theologischen Fakultät gestalten einen Oberstufen-Projekttag rund um eine interaktive, interreligiöse Podiumsdiskussion mit Expertinnen aus dem Buddhismus, Judentum, Christentum und Islam!

Alle Interessierten sind zum Livestream am 20. Mai herzlich eingeladen!

Mehr Informationen zur Public Climate School und dem Livestream der Podiumsdiskussion finden sich hier.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2021

FORTHEM – Bewerbung bis 20.April möglich!

Sehr geehrte Studierende,
mit herzlichen Grüßen möchten wir Sie hinweisen auf die aktuellen Angebote der europäischen Hochschulallianz FORTHEM, die JGU-Studierende dabei unterstützt, internationale Erfahrung zu sammeln, andere Universitäten in Europa kennenzulernen und Kontakte zu Studierenden aus anderen Ländern zu knüpfen. Bis zum 20. April kann man sich auf Förderungen für „Short Term Mobility“ bewerben, welche die Teilnahme an Programmen unserer Partner-Universitäten in Dijon, Palermo, Riga, Valencia, Opole oder Jyväskylä ermöglicht.

Eine Übersicht der Veranstaltungen sowie alle Infos zum Anmeldeprozess gibt es hier.

Die neuen Programme zur Kurzzeitmobilität ermöglichen:

  • an einer einwöchigen internationalen Lehrveranstaltung an einer der Partneruniversitäten gemeinsam mit anderen Studierenden der Hochschulallianz teilzunehmen,
  • an einer einwöchigen internationalen Lehrveranstaltung an der Universität Mainz mit anderen Studierenden der Hochschulallianz teilzunehmen,
  • einen Aufenthalt (10 Tage) an einer der sechs Partneruniversitäten für ein individuelles Projekt (z.B. Forschung für BA-, MA-, PhD-Projekt) zu verbringen.

Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit gern an das Mainzer Büro der FORTHEM Alliance (forthem@uni-mainz.de) wenden. Als Kontaktperson der Katholisch-Theologischen Fakultät steht Edith Wittenbrink für Rückfragen zur Verfügung.

Aufmerksam machen möchten wir Sie ferner auf die Förderungsmöglichkeiten für Sprachkurse über Santander Scholarships sowie auf die Summer School der Universität Jyväskylä.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2021

Biographische Datenbank zu Mainzer Klerikern des 17. bis 19. Jahrhunderts jetzt auch online verfügbar

Das EU-Projekt „Research Infrastructure on Religious Studies“ (ReIReS) ist ein Zusammenschluss von 12 europäischen Forschungsinstitutionen, darunter die JGU Mainz, die eine innovative Infrastruktur für Religionsforschung innerhalb Europas entwickeln. Es bietet mit „ReIReSearch“ eine neue Forschungsdatenbank für historische Religionsforschung, die Sammlungen verschiedener europäischer Institutionen vereint und damit einen Zugang für Forschungen zu Judentum, Christentum und Islam sowie antiken und außereuropäischen Religionen eröffnet. Mit der Klerus-Datenbank des Instituts für Mainzer Kirchengeschichte werden nun erstmals auch prosopographische Daten zur Verfügung gestellt.

 

Datenbank der Mainzer Kleriker

Die Klerus-Datenbank wurde am Institut für Mainzer Kirchengeschichte über viele Jahre hinweg erarbeitet und war bisher nur vor Ort benutzbar. Sie enthält die biographischen Grunddaten von etwa 7500 römisch-katholischen Klerikern der Diözese Mainz, deren Weihe zwischen 1611 und 1806 lag. Dazu gehören Geburts- und Sterbedatum mit Ortsangaben, Weihen, Ämter oder besondere Leistungen, die Zugehörigkeit zu Orden oder Instituten sowie die Quellen, woher diese Informationen stammen. Auch weitere Besonderheiten aus ihrem Leben wurden vermerkt, zum Beispiel Krankheiten wie „lungenkrank“, Todesursachen, Patenschaften etc., oder ob ein Portrait des Klerikers existiert. Schlaglichtartige Einblicke in das Leben der Priester und Ordensleute bieten Vermerke wie „floh vor den Schweden“ oder „weigere sich, die lästige Stelle anzutreten“. Weiterlesen "Biographische Datenbank zu Mainzer Klerikern des 17. bis 19. Jahrhunderts jetzt auch online verfügbar"

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archiv 2021

Bekanntgabe des vorläufigen Wahlergebnisses

Bei den Wahlen zum Fakultätsrat wurden

  • Martha Linck (7 Stimmen) und
  • Philipp Herrmann (3 Stimmen)

zu den neuen Vertretern der Gruppe der Studierenden gewählt.

Ersatzkandidaten sind

  • Severin Baumann (3 Stimmen) und
  • Lukas Walther (1 Stimme).

Aufgrund der Stimmengleichheit zwischen Herrn Herrmann und Herrn Baumann hat das Los entschieden, wie es die Wahlordnung der Universität vorsieht. Die Wahlbeteiligung lag bei 6,5%, coronabedingt konnte die Wahl nicht als Präsenz- sondern ausschließlich per Briefwahl erfolgen.

Nachdem die gewählten Kandidierenden die Annahme der Wahl bestätigt haben, kann das endgültige Wahlergebnis bekannt gegeben werden (verm. Anfang Februar). Allen vier Kandidierenden herzlichen Dank für ihre Bereitschaft, sich zur Wahl zu stellen und den beiden Gewählten herzlichen Glückwunsch und alles Gute für ihren Dienst.

Veröffentlicht am

Informationen zu den Prüfungen im Wintersemester 2020/2021

Liebe Studierende und Lehrende der Kath.-Theol. Fakultät,

mit Blick auf die außergewöhnliche Situation im Wintersemester 2020/2021 besteht auch für die Durchführung der Prüfungen am Ende des Semesters wieder ein zusätzlicher Informationsbedarf.

Die Informationen zu den mündlichen Prüfungen finden Sie hier.

Für Informationen zu den schriftlichen Prüfungen, die dieses Semester erneut überwiegend als Take-Home-Klausuren stattfinden werden, finden Sie hier.

Viel Erfolg bei den anstehenden Prüfungen und bleiben Sie gesund!